Umrundung
des Manaslu

Der Manaslu ist (8163 m) hoch, ist der achthöchste Gipfel der Welt und liegt nahe an der Grenze zu Tibet. Der Manaslu Trek über den Larkya La über (5000 m) ist eine sehr beliebte Trekking route. Eröffnet 1992 bietet diese Route eine unbeschreiblich schöne Kombination der verschiedenartigen Kulturen, diverse Aussichten auf hohe Gipfel und die reichhaltige Flora und Fauna dieses Gebiets.

Manasulu
Manasulu

Zeitplan

Achtung: Nur Zelttrekking!

  1. Tag: Ankunft in Kathmandu, Transfer zum Hotel
  2. Tag: Kathmandu und Umgebung, Besichtigung und Besuch unseres Waisenhauses inkl. Essens
  3. Tag: Kathmandu – Gorkha, wir fahren ungefähr 4–5 Stunden nach Gorkha. Am Nachmitag besichtigen wir die lokalen Sehenswürdigkeiten, z. B. den Gorkha-Palast.
  4. Tag: Gorkha – Khanchowk (956 m), Trekking von 6 bis 7 Stunden.
    In Khanchowk haben wir einen grandiosen Blick auf den Gorkha-Himalaya.
  5. Tag: Khanchowk – Arughat (530 m), 5–6 Std.
    Wir laufen weiter nach Arughat. Der Trek heute bringt uns ein bisschen auf und ab bis zum Budhi- Gandaki (Fluss). Arughat ist die größte Stadt in diesem Bezirk.
  6. Tag: Arughat – Seti-Khola (750 m), 6–7 Std.
    Heute wird dem Fluss Budhi- Gandaki gefolgt. Gezeltet wird an dem Punkt, an dem der Budhi-Gandaki mit dem Seti-Fluss zusammenkommt. Ein idealer Platz zum Baden!
  7. Tag: Seti-Khola – Machha-Khola (890 m), 6–7 Std.
  8. Tag: Machha-Khola – Jagat (1350 m), 6–7 Std. Unterwegs sehen wir eine heiße Quelle.
  9. Tag: Jagat – Ngyak (2300 m), 7–8 Std.
  10. Tag: Ngyak – Ein Tag Pause zur Akklimatisierung
  11. Tag: Ngyak – Ghap (2095 m), 6–7 Std.
    In Ghap fängt die tibetische Kultur an. Es gibt Mani-Steine und Chorten zu sehen.
  12. Tag: Ghap – Lho-Gaon (3150 m), 5–6 Std. Von hier können wir den Manasulu (8150 m) und andere Berge sehen.
  13. Tag: Lho-Gaon – Sama-Gumba (3500 m), 4–5 Std.
    Wir übernachten bei der berühmten Sama-Gumba (Kloster).
  14. Tag: Sama-Gumba – Samdo (4000 m), 3–4 Std.
  15. Tag: Samdo – Ein Tag zur freien Verfügung/Pause
  16. Tag: Samdo – Guest-House – Dharamshala (4450 m), 5–6 Std.
    Der Larke Gletscher wird erreicht.
  17. Tag: Guest-House – Larke-Pass nach Bimthang (4450 m), 5–6 Std.
    Der Larke-Pass wird überquert (5135 m Höhe). Wir sehen viele der Himalaya-Berge in großartiger Weise!
  18. Tag: Larke-Phedi/Bimtang – Karche (2785 m), 6–7 Std.
  19. Tag: Karche – Dharapani (1943 m), 6–7 Std.
    Wir treffen auf den Annapurna-Rundweg
  20. Tag: Dharapani – Chamche (1433 m), 5–6 Std.
  21. Tag: Chamche – Nagi (846 m), 7–8 Std.
  22. Tag: Nagi – Besi-Sahar (823 m), 6–7 Std.
    Die Trekking-Tour endet hier.
  23. Tag: Besi-Sahar – über Dumre nach Kathmandu, Nach einem frühen Frühstück fahren wir ca. 7–8 Std. zurück nach Kathmandu.
  24. Tag: Einkaufen und Zeit zur freien Verfügung
  25. Tag: Rückflug nach Deutschland