Reisevorbereitung

Visum, Trekkingerlaubnis, Packliste, Fitness

Visum und Trekkingerlaubnis

Das Visum wird bei der Ankunft am Flughafen erteilt. Man kann auch in Euro bezahlen. Visa Gebühren betragen im Moment 30 Us Dollar. Maximum Aufenthalt ist 150 Tage im Jahr. Man benötigt mindestens 2 Passfotos, besser mehr wenn Trekking gemacht wird, da man sie auch für die Trekkingerlaubnis benötigt.

Auswärtiges Amt Deutschland (Sicherheitshinweise)
Deutsche Botschaft in Kathmandu (Registrierbogen für deutsche Touristen)
Nepalisches Honorarkonsulat (Visumsantrag und Touristenregistrierung)

Das Land umfasst eine Fläche von 148 Tausend Quadratkilometern und liegt zwischen den beiden bevölkerungsreichsten Staaten der Erde, China und Indien. In Nepal leben 28 Millionen Menschen.
Seit dem Mai 2008 ist Nepal eine föderalistische demokratische Republik.

Im Norden liegt ein großer Teil des Himalaya-Gebirges, hier liegen acht der zehn höchsten Gipfel der Welt. Der Mount Everest stellt mit 8850 Metern den höchsten Punkt der Erde dar. Das Gebiet ist ein beliebtes Ziel für Trekkingtouristen und Bergsteiger.

Weitere Informationen über Nepal finden Sie bei Wikipedia.

Fitness

Je nach Schwierigkeitsgrad der Trekkingtour sind natürlich auch bereits zu Hause Vorbereitungen nötig, was die körperliche Fitness betrifft! Bei Fragen hierzu sind wir genauso gern behilflich!

Liste der nötigen Dinge
für die Trekking Tour

  • Gute Wanderschuhe
  • Warme Jacke / 100% Regendicht / Winddicht
  • Warme thermal Unterwäsche
  • Wasserflasche
  • Taschenlampe / Batterien
  • Handschuhe
  • Schlafsack und Isomatte
  • Sonnenbrille und Creme
  • Tagesrucksack
  • Bei Bedarf Wanderstöcke
  • Sonnenhut
  • Nötige Medikamente
  • Kleines Taschenmesser
  • Gummischuhe für die Dusche

Wichtig: Auslandskrankenversicherung!

Haben Sie noch Fragen?
Senden Sie uns einfach eine Mail.